Sie sind hierQuer durch die Holledau 2011

Quer durch die Holledau 2011


By Alexander - Posted on 29 Mai 2011

Grias Eich beinand.

Nur ein kurzer Überblick:

Am 29.05. machten sich dann doch ganze 4 Leute auf nach Moosburg. Fast wären wir nur zu dritt gewesen, denn einzelne haben noch nicht verstanden, was 6 Uhr Abfahrt bedeutet. Naja wir sinds ja gewöhnt und die 5? in die Mannschaftskasse sind auch notiert.

 

An all die Anderen, denen heute das Wetter zu schlecht oder die Uhrzeit zu früh oder was auch immer nicht passte:

Wir, die jenigen die auch gefahren sind, sind sich einig es war eine der schönsten und gemütlichsten RTFs die wir seit langem hatten. Schön dadurch, dass die Leute sehr angenehm waren, die Verpflegungstellen bestens ausgrüstet waren und die Landschaft der Holledauer Hopfenzupfer einfach traumhaft war. Nach einem gemütlichen Einrollen auf den ersten 15km haben wir uns dann einem sportlichen Trio angeschlossen, welches uns bis zur ersten Labe gezogen hat. Ab diesem Zeitpunkt sind wir dann mehr oder weniger auf uns alleine gestellt gewesen bis zur nächsten Verpflegung. Dort sollte sich alles ändern......

Team Baier sei dank. Wir schlossen uns einer sportlichen Gruppe dann die uns dann allerdings sehr gefordert hat. Alle gut in Form folgten wir und hatten fast bedenken, dass wir nicht bis zum Schluss folgen konnten. Aber unserem Schnitt hat es nicht geschadet. Zur letzten Verpflegung hatte sich der Schnitt auf 32,5 km/h verbessert. Aber ab dann wurde es richtig schnell, denn der eine oder andere musste reissen lassen aber zum Schluss sind wir zu dritt mit Team Baier ins Ziel gerollt oder sollte ich sagen gerast.

Ich würde sagen unser Presi, der heute leider verhindert war, wäre stolz auf uns gewesen, bzw. hätte es "Wahnsinn" genannt.

147,5 km Strecke 1140 HM und 33,8 km/h Schnitt würde ich sagen kann sich sehen lassen.

In diesem Sinne, Danke an das Team Baier wir hoffen wir sehen uns mal wieder. Danke an Manni(immer pünktlich und motiviert), Danke an Flo(wieder mal unpünktlich aber dafür zum Schluss sage und schreibe 5 (FÜNF) Meter nochmal geführt hat und Danke an Bernhard (pünktlich) fürs dabei sein.

So long ich freu mich auf die nächsten RTFs.

Bis dann Kette rechts

Michi

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Neueste Kommentare